0

Vibrationswecker Erfahrungsbericht - worauf kommt es wirklich an?

Vibrationswecker Erfahrungsbericht 2019

Schlafen Sie häufig weiter, obwohl Ihr Wecker klingelt? Schwerhörige oder Menschen mit einem tiefen Schlaf werden häufig von Standardweckern nicht wach. Aus diesem Grund gibt es Weckmöglichkeiten, die nicht (nur) klingeln, sondern (auch) vibrieren und/ oder Lichtsignale aussenden.

Kaufen können Sie die Produkte im Internet (z.B. Amazon) oder im Ladengeschäft. Um den besten Weckapparat für Ihre Bedürfnisse zu finden, sollten Sie im Vorfeld des Kaufs verschiedene Produkte einander gegenüberstellen.

In diesem Test vergleichen wir verschiedene Wecker hinsichtlich folgender Aspekte miteinander:

  1. Gewünschte Alarmfunktion (Vibrationsalarm, Piepton, Licht)
  2. Weckertyp: Stationärer Wecker mit Netzteil oder Reisewecker mit Batteriebetrieb oder ein Wecker mit Funk
  3. Alarmton: Wie laut ist der Alarmton und kann er angepasst werden?
  4. Ob das Display analog oder digital sein soll und die Einstellung der Helligkeit
  5. Anzahl der einstellbaren Alarmzeiten
  6. Preis
  7. Weitere Besonderheiten

Für den Vergleich haben wir folgende Produkte ausgewählt: Amplicomms TCL 410, Geemarc SBT600, Geemarc Sonic Bomb Vibrationswecker, Humantechnik lisa RF time flash, Humantechnik travelTim, Smartshaker Vibrationskissen von iLuv und den Funk-Wecker von Tchibo.

 

Amplicomms TCL 410

Alarmfunktion: Vibration, Piepton, Licht

Weckertyp: Funkwecker

Alarmton: Extra laut (95 dB stufenlos einstellbar)

Display: hohes rotes LED-Jumbo-Display, 3-fach dimmbar, Umschaltbare Zeitanzeige: 24 Stunden oder 12 Stunden, Funkwecker mit automatischer Zeiteinstellung und automatischer Anpassung Sommer-/Winterzeit

Alarmzeiten: 6-fach extra helle Blitzlichter – auch bei Tageslicht effektiv

Kosten: ab CHF 84

Besonderheiten USB-Anschluss zum Laden von Handys, Erkennung von Alarmtönen eines Rauchmelders im direkten Umkreis von ca. 3 m, Anschluss für externen Bettvibrator, Schlummerfunktion - Sleeptimer, Pufferbatterie zur Speicherung der Einstellungen auch bei Stromausfall

 

Zum Wecken besitzt dieses Modell drei Alarmfunktionen. Dabei ist der Alarmton sehr laut einstellbar und zusätzlich ist eine grosse Anzeige eingebaut, die mit extra hellen Lichtern das Wecken vereinfachen sollen. Eine weitere Funktion ist zudem das optionale Laden des Handys über die integrierte USB-Schnittstelle. Einmalig unter den im Test verglichenen Produkten ist, dass dieses Modell Alarmtöne von Rauchmeldern erkennt und weitergibt.

 

 

Geemarc SBT600 (Sonic Traveller)

Alarmfunktion: Vibrationssignal, Piepton, Licht

Weckertyp: Wecker mit Netzteil, Notstrombatterie: bestätigt die Zeit- und Alarmeinstellung bis zu einer Woche

Alarmton: Starker Weckton (75dB) mit Lautstärke- und Tonregelung Klingelwiederholung (Snooze einstellbar: 1 - 30 Min), Lichtsignal: Blitzlicht, Dauer der Klingel einstellbar: 1 - 59 Minuten

Display: Digital, 12:00 oder 24:00 Stundenanzeige, Helligkeit: 5 Stufen

Alarmzeiten: 1 programmierbare Alarmzeit

Kosten: ab CHF 46

Besonderheiten: USB-Anschluss für die Aufladung Ihres Smartphones oder andere elektrische Kleingeräte, Test Knopf, Vibrationskissen mit 2m langen Anschlusskabel im Lieferumfang enthalten (Jack 5.5mm), mit Green Power Technology (Energieverbrauch um 60 % reduziert),

 

Dieses Modell hat drei verschiedene Alarmfunktionen eingebaut. Der Weckvorgang kann jedoch unterbrochen werden, indem Sie den Snooze-Button individuell auf bis zu 30 Min einstellen können. Zusätzlich können Sie die Dauer und Lautstärke der Klingel verändern. Der energieeffiziente Sonic Traveller ermöglicht das Aufladen von Smartphones oder ähnlichem.

 

 

Geemarc Sonic Bomb Vibrationswecker

Alarmfunktion: Vibrationsfunktion, Piepton, Licht

Weckertyp: stationärer Wecker (Netzteil – im Lieferumfang enthalten)

Alarmton: 4 Alarmmöglichkeiten: Aus // Klingel + Blinklicht // Vibrationsfunktion + Blinklicht // Klingel + Blinklicht + Vibrationsfunktion

Rotes Blinklicht, Starker Weckton (85dB) Lautstärke- und Tonregelung, Dauer der Klingel einstellbar: 1 - 59 Minuten, Klingelwiederholung (Snooze einstellbar: 1 - 30Min)

Display: Digital, 12:00 oder 24:00 Stundenanzeige, Helligkeit: 5 Positionen

Alarmzeiten: 2 programmierte Alarme möglich

Kosten: ab CHF 45

Besonderheiten: ECO MODUS: bis zu 60% weniger Stromverbrauch, Notstromversorgung mit 9V PP3 Batterie (nicht enthalten), Vibrationskissen mit 2m langen Anschlusskabel im Lieferumfang enthalten

Der Sonic Bomb kann Sie nicht nur durch Vibrationsbewegungen und Lichteffekte aufwecken, sondern hat auch einen laut einstellbaren Weckton. Sie haben 4 Möglichkeiten die Alarmfunktionen miteinander zu kombinieren. Zusätzlich gibt es die Option zwei Weckzeiten einzuprogrammieren.

 

Humantechnik lisa RF time flash

Alarmfunktion: Vibration, Piepton (abschaltbar), Lichtsignal (Blitzlampe abschaltbar)

Weckertyp: Funkwecker

Alarmton: Signalisierung mit starken Lichtblitzfolgen und 6-farbiger Signalquellenanzeige mit grossen Symbolen, eingebaute starke Blitzlampe, Abstrahlung nach oben und frontal nach vorn, Weckwiederholung, Alarmanzeige ein/aus (beleuchtete Snooze-Taste), Schalter für Alarm ein/aus, verschiedene Wecktöne, mit regulierbarer Lautstärke

Display: Analoge Quarzuhrwerk, Ziffernblattbeleuchtung mit Abschaltautomatik

Alarmzeiten: 1 Alarmzeit

Kosten: ab CHF 200

Besonderheiten: Anschlussmöglichkeit für weitere Signalgebermodule, Stromausfall-Überbrückung

Der Vibrationswecker weckt Sie erfolgreich mithilfe des Einsatzes von Lichtblitzfolgen, Alarmtönen und Vibrationsimpulsen. Als einziges Produkt in diesem Test ist dieser Funkwecker „lisa RF time flash“ mit einer analogen Uhr bestückt.

 

Humantechnik travelTim:

Alarmfunktion: Vibrationsfunktion (integriert) Piepton, Licht

Weckertyp: Reisewecker, netzunabhängig, (Micro-Batterie)

Alarmton: Lautstärke max. 95 dB, Lichtsignal: Blitzlicht, (Starke) Vibrationsimpulse, Vibrations- oder Summeralarm (umschaltbar)

Display: elektronische Digitaluhr, LED-Anzeige, Beleuchtete 24-Stunden-Anzeige

Alarmzeiten: 1 Alarmzeit

Kosten: ab CHF 59

Besonderheiten: Anschluss für alle ergänzenden HUMANTECHNIK-Signalgeber: die Weckmodule: – Blitzmodul (MF-1), – Akustikmodul (MA-1) und Schaltmodul (MS-1) oder ein zusätzliches Vibrationskissen

Die Lautstärke des Weckers kann mit max. 95 dB sehr laut eingestellt werden. Reicht dieser Signalgeber nicht aus, können weitere Signale wie Vibrationsbewegungen und Lichteffekte eingesetzt werden.

Um die Signalwirkung zu verstärken können zusätzliche Module angeschlossen werden, wie beispielsweise ein Vibrationskissen, das Sie z.B. gut unter Ihr Kopfkissen verstauen können.

 

Smartshaker Bluetooth-Vibrationskissen von iLuv

Alarmfunktion: Vibrationssignal, Piepton

Weckertyp: Vibrationskissen

Alarmton: drei Vibrationsstufen (Normal, Stark und Stärkste), 8 verschiedene Klingeltöne (20 Lautstärkenstufen)

Display: /

Alarmzeiten: bis zu 10 Alarmzeiten

Kosten: ab CHF 55

Besonderheiten: Kopplung über eine Smartphone-App über Android und iOS, (zusätzlich verbinden mit: iLuv Glühbirne (Rainbow 7) oder Radio (TimeShaker Boom)), 

Mit diesem Vibrationswecker können Sie sich angenehm aufwecken lassen. Diese Alternative bietet den Vorteil, dass es im Vergleich zu anderen Weckern die Option zum Einstellen von bis zu 10 Alarmzeiten und eine Auswahl aus verschiedenen Klingeltönen bietet.

Über die App können weitere Produkte verbunden werden, die beim Aufwecken helfen sollen. Das ist zum einen eine Glühbirne, die steuerbar über das Handy in verschiedenen Farben zum Weckzeitpunkt aufleuchtet und zum anderen aber auch ein Radio.

 

Tchibo Funk-Wecker mit Vibrationsalarm

Alarmfunktion: Vibration, Piepton

Weckertyp: Funkwecker

Alarmton: 3 Einstellungen Vibrationsfunktion und/ oder Piepton

Display: Digital, 24-Stunden-Rhythmus, Sekundenanzeige,

Alarmzeiten: 1 Alarmzeit

Kosten: ab CHF 13

Besonderheiten: /

 

Auch dieses Gerät ist geeignet Sie aus dem Schlaf zu holen. Es besitzt nur zwei Alarmfunktionen, zeichnet sich dafür einen günstigen Preis aus und zeigt als einziges Modell bei der Uhrzeit die Sekunden an. Diesen Wecker eignet sich, um ihn im Bett unter das Kopfkissen zu legen, sodass Ihr Partner nicht durch den Alarm geweckt wird.


Älterer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen